Logo PIM System Software FASTPIM

Features & Funktionen

Von Text- und Übersetzungsmanagement über Onlineshop-Konnektoren und Klassifizierung – FASTPIM: Das PIM-System mit Features und Funktionen, die wirklich helfen.

  • einfache Installation
  • intuitive Benutzung
  • beliebig viele Schnittstellen mit Drittsystemen

FASTPIM – Grenzenlose Verfügbarkeit von Produktdaten

Mit FASTPIM sind Produktdaten für alle Verwendungsszenarien konsistent verfügbar. Die Anwendung gehört zu den wenigen PIM-Systemen, die mit offenen Schnittstellen (REST-API) ausgestattet wurde. Dies ermöglicht die Anbindung von Quelldaten aus jedem beliebigen Drittsystem. Selbstredend lassen sich diese Daten auch wieder in Drittsysteme zurückschreiben.

FASTPIM ist eine mächtige Software mit zahlreichen Funktionen und Features. Erfassen Sie Ihre Daten mit den Import- und Erfassungsassistenten und nutzen Sie die Möglichkeit der Massenoperation, um eine Vielzahl von Daten zu pflegen. Die individualisierbare Bedienung unterstützt dabei die einfache und schnelle Verarbeitung von Daten. Dazu kommen Onlineshop-Konnektoren, Klassifizierungen oder auch Master Data Management. Dies sind nur einige der Key-Features von FASTPIM.

Überzeugen Sie sich selbst! 

Das Glossar der Features von FASTPIM

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y |

A

FASTPIM ist releasefähig sowie skalier- und funktional erweiterbar. Wenn es Out-of-the-Box nicht reicht, dann passen wir FASTPIM so an, wie Sie es benötigen. Dabei bleibt die Anwendung in jeder Form benutzerfreundlich und selbsterklärend.
Das PIM greift bei Folgepublikationen auf den bereits bestehenden Datenbestand zurück und strafft so zukunftsgerichtet Abläufe. Einmal gepflegte Produktdaten können ohne Probleme parallel für mehrere Ausgabeformate verwendet werden. Sie bringen ihr digitales Business also spielend an mehreren Stellen gleichzeitig auf Vordermann.
FASTPIM ist flexibel gestaltet. Ob KMU oder Konzern: die Daten sind immer medienneutral verfügbar, vor Verlust sicher und Sie haben den Rücken frei für das, was wirklich zählt: die Kommunikation mit Ihren Kunden.

Neben den üblichen technischen Merkmalen von Artikeln und den Klassifizierungsmerkmalen kann man mit FASPIM product contents frei definieren und verwalten. In FASTPIM können beliebige Felder definiert und hinzugefügt werden.

B

Logisch-dynamische Aufbauten erlauben die individuelle Anpassung der Bedienoberflächen.

Das durchdachte Berechtigungssystem sorgt für Nachvollziehbarkeit der Änderungen und optimale Arbeitsergebnisse durch Rechtevergabe. Fehler werden vermieden, ungewollte Datenverluste gehören der Vergangenheit an.

D

Der Datenexplorer führt alle Produktdaten übersichtlich aus den Quelldateien zusammen. Der Explorer kann individuell konfiguriert werden.

Das DQM garantiert eine dauerhafte Qualität des Produktdatenbestandes und behebt Fehler automatisiert direkt an der Quelle. Die vom DQM ausgegebene Aufgabenliste erlaubt eine direkte Behebung der Fehlerquelle im PIM-System und ohne Zuhilfenahme weiterer Tools.

E

FASTPIM bindet bekannte ERP-Systeme nativ ein. Die Artikelstammdaten aus dem ERP werden wie alle Produktinformationen automatisch aktualisiert.

Beliebige Artikelgruppen können dynamisch gebildet und mit Hilfe von Assistenzfunktionen editiert werden.

I

Produktinformationen aus externen Systemen und Dateien können mittels intelligenter Erfassungsassistenten schnell und unkompliziert in die Stammdatenverwaltung übernommen werden.
Assistenten für Datenaustausch mit: ERP-Systeme, .CSV, XLS, InDesign, XML wie z.B. BMEcat

K

FASTPIM unterstützt alle gängigen Klassifikationssysteme (eCl@ss, ETIM, etc.). Auch individuelle Klassifikationen können beliebig definiert werden.
Die Klassifikationssysteme können mit unserem PIM-System parallel zum Einsatz kommen.

M

Komplexe Massenoperationen bei der Produktdatenpflege können schnell und einfach durchgeführt werden. Dabei helfen intelligente Assistenzsysteme.

Das Stammdatenmanagement von FASTPIM hält alle Produktinformationen an einem zentralen Ort für die Pflege und Verwendung bereit. Es folgt dabei den Prinzipien der Single Source of Truth.

FASTPIM verwaltet beliebige Medien/Assets und verknüpft sie mit Produkten. Sofern verschiedene Sprachversionen der Assets vorliegen, werden sie in einem Element zusammengefasst. Die Ausgabekanäle können so zielgerichtet mit den korrekten Medien befüllt werden.

O

FASTPIM ist standardisiert und kann jede E-Commerce-Lösung mit Daten anbinden. Insbesondere für Shopware 5 und Shopware 6 bringt FASTPIM Schnittstellen zur Befüllung von Onlineshops integral mit. Dadurch werden Internetshops nativ bei jeder Änderung einer Produktinformation aus dem PIM-System aktualisiert. Zusätzlicher Aufwand für die Produktdatenpflege im Backend des Shopsystems entfällt gänzlich.

P

Mit dem Publikationsexplorer alle Ausleitung im Blick behalten: 360° Übersicht, welche Daten in der Produktkommunikation verwendet werden.

Die Produktinformationen können ohne Umwege in jedem beliebigen Marketingkanal verwendet werden. Die Ausleitung in gedruckte Publikationen ist genauso leicht, wie die Verwendung in Onlineshops oder die Erstellung von Austauschformaten.

 

Onlineshops
Bei Aktualisierung des Onlineshop-Sortiments, kommuniziert unser FASTPIM ohne Umwege mit dem Shopsystem und die Daten werden nativ in den Shop übergeben. (Shopware Connector)

 

e-Procurement
Zum Datenaustausch bei e-Procurement-Szenarien bietet FASTPIM die optimale Grundlage. Daten können in Standard-Formaten wie BMEcat oder in frei definierbaren CSV-Formaten erzeugt werden. Auf Wunsch können beliebig weitere Formate problemlos implementiert werden. FASTPIM greift beim Erzeugen dieser Dateien auf alle vorhandenen Produktinformationen zurück. Dies gilt auch für Klassifikationsinformationen wie ETIM oder eCl@ss.

 

Printautomation
Die Produktinformationen können automatisiert in vordefinierte Kataloge und Templates ausgegeben werden. Aber auch individuell gestaltete Broschüren werden datenbankgestützt zu emotionalen Publikationen der Extraklasse. Die Verbindung zu den Stammdaten bleibt erhalten.

Zentrales Steuern und Befüllen der Ausgabekanäle. Damit entfällt jeder weitere Pflegeaufwand im Publikationsmedium. Produktdaten sind nativ an das PIM angebunden.

R

Dank der REST-API-Schnittstelle kann FASTPIM mit externen Systemen uneingeschränkt kommunizieren und Daten austauschen. Das stellt sicher, dass die zentral gepflegten Daten unternehmensweit korrekt genutzt werden. Redundante Datenpflege wird vermieden.

S

FASTPIM stellt den Anwender in den Mittelpunkt. Die Software ist Windowsanwendungen angeglichen und intuitiv bedienbar, greift auf bekannte Bedienelemente und -muster zurück.

FASTPIM verfügt über Volltextsuchen auf verschiedenen Ebenen. Auch die Suche innerhalb von Artikelmerkmalen oder auch Merkmalswerten ist möglich.

T

Textfragmente werden einmalig angelegt und können an unterschiedlichen Stellen Verwendung finden. Dadurch entfallen Korrektur- und Redaktionsschleifen. Mehrsprachige Nutzungsszenarien müssen nur ein einziges Mal übersetzt werden.

U

FASTPIM kann Übersetzungen in beliebig vielen Sprachen managen. Eine DeepL-Anbindung sorgt für die Automatisierung von Übersetzungen. FASTPIM bringt dafür eine integrale API-Schnittstelle mit.

V

Produktinformationen werden nur einmal als Artikeldaten gepflegt und vererben sich automatisiert an alle andern Artikelvarianten.

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne!

    Telefon*

    Ich interessiere mich für:

    Ihre Nachricht:

    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung

    Ihr Kontakt zu unserem Experten

    Kontakt-MBR-9352

    Martin Baumgartner

    Head of Sales & Consulting

    +49 6897 919 77-0