21. Mai 2019
Eine Woche der Ereignisse
IANEO blickt zurück auf drei erfolgreiche Events in der Kalenderwoche 20

Die 20. Kalenderwoche war für IANEO überaus ereignisreich. Mit dem Fachvortrag „Wo auch Superman sein Cape online bestellen würde – Experten-Tipps zu Content, Technik, Trust und Traffic“ führten wir unsere Vortragsreihe des letzten Jahres fort.
Am darauffolgenden Abend bot unsere Villa Reppert den Rahmen für eine spannende Podiumsdiskussion mit dem Kandidaten zur Europawahl, Roland Theis, zum Thema „Europa 4.0 – Wege zum Erfolg“.
Zum Abschluss der Woche fanden sich alle Mitarbeiter der IANEO zusammen, weil sich unser Unternehmen eine neue Fachlaufbahn geben und damit einen weiteren Grundstein für unser künftiges Wachstum legen wird.




Vortragsveranstaltung in der AULA SulzbachDirk Frank beim Vortrag in der AULA Sulzbach (Bildnachweis: Nicolas Behrendt)
Auf Einladung des AKW – Arbeitskreis Wirtschaft e. V. gab IANEO-Gründer Dirk Frank gemeinsam mit Sandra Hentschel von 7 GRAD OST in einem praxisbezogenen Vortragsdoppel Expertentipps, um Shops im Internet fit für die Anforderungen der Kunden zu machen.
Dirk Frank legte einen Schwerpunkt darauf, wie die Performance von Internetshops durch den richtigen Einsatz moderner Technologien gesteigert werden kann. Er beantwortete Fragen zur idealen Aufbereitung von Produktdaten fürs Web. Darüber hinaus zeigte er auf, wie das frühzeitige Abspringen von Besuchern verhindert und das Einkaufsverhalten optimal gesteuert werden kann.
Sein Fazit: Shops müssen schnell, übersichtlich und vertrauenswürdig sein, damit sie erfolgreich sind.
IANEO-Vertriebsleiter Martin Baumgartner (li.) im Gespräch mit Gästen in der AULA (Bildnachweis: Nicolas Behrendt)Fast 100 Besucher fanden am 14. Mai 2019 den Weg in die AULA Sulzbach und tauschten sich im Anschluss an die Vorträge mit den Experten bei einem Come Together aus.

Diskussionsrunde „EUROPA 4.0 – WEGE ZUM ERFOLG“
Gemeinsam mit dem Kandidaten für die Europawahl, Justiz-Staatssekretär Roland Theis, diskutierte Dirk Frank am Abend des 15. Mai 2019 über das Europa der Zukunft. Unter Moderation von Irmhild Plaetrich wurden die Themen Arbeitswelten der Zukunft, der hohe Handlungsbedarf für die Politik in Sachen Infrastruktur für Unternehmen in Europa und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit aus politischer und unternehmerischer Sicht kontrovers besprochen. Die Teilnehmer der Diskussionsrunde von li.: Irmhild Plaetrich, Dirk Frank, Roland Theis, Anja Wagner-Scheid, Ralph Schmidt (Foto: IANEO)
Der von der Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes Friedrichsthal, Anja Wagner-Scheid, initiierte Abend stieß auf große Resonanz. Rund 40 Besucher fanden den Weg zum Firmensitz von IANEO, der Villa Reppert in Friedrichsthal und beteiligten sich an der Diskussion.

Die IANEOs unter sich bei der Erarbeitung der Fachlaufbahn (Foto: IANEO)Neue Fachlaufbahn bei IANEO
Kurz vorm Wochenende fanden sich am Freitag, den 17. Mai 2019, alle IANEOs zu einer Generalversammlung zusammen und sprachen über den neuen Entwurf einer Fachlaufbahn, die wir für unser Unternehmen einführen werden.
In Ergänzung zum Organigramm wird die Fachlaufbahn innerhalb der Abteilungen dafür sorgen, dass sich die Organisationsstruktur an das starke Wachstum unserer Firma besser anpassen lässt.
IANEO verfolgt damit das Ziel, den Mitarbeitern intern neue Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Die Mitarbeiterbindung in unserem Unternehmen ist mit einem Durchschnitt von über 5 Jahren Betriebszugehörigkeit für ein IT-Unternehmen ungewöhnlich hoch. Die Fachlaufbahn wird uns helfen, dieses Potential weiter auszubauen. Darüber hinaus können wir dadurch unsere Prozesse bei der Neugewinnung von Mitarbeitern optimieren und Stellenausschreibungen noch passgenauer formulieren.
Im Gegensatz zur gängigen Praxis wird IANEO den Mitarbeitern diese Fachlaufbahn nicht vorgeben, sondern sie am Entstehungsprozess beteiligen. Vergleichbar unserem Leitbild, das ebenfalls in einem intensiven partizipativen Prozess über mehrere Monate entstand, werden wir die Fachlaufbahn gemeinsam erstellen. Das Ergebnis wird eine Fachlaufbahn sein, die von allen verinnerlicht und getragen wird.
Im Anschluss an dieses Event ließen wir die ereignisreiche Woche mit heißen Würstchen und Freibier für alle ausklingen.

Wir danken allen, die die Kalenderwoche 20 zu einem vollen Erfolg für IANEO werden ließen.

Pressekontakt:
IANEO Solutions GmbH
Thomas Degel
06897 919 7719
thomas.degel@ianeo.de
© IANEO Solutions GmbH 2019